Jurathek ARCHIV Forum  
   Jurathek-Startseite   Aktuelles   Inhaltsverzeichnis   Jurathek durchsuchen    

Zurück   Jurathek ARCHIV Forum > Zivilrecht > Familienrecht

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2011, 07:51   #1
Engel71
Häufiger anwesend
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 30
Kindesunterhalt

Hallo,

ich hab einen vollstreckbaren Titel für den Kindesunterhalt vorliegen. Es steht in dem Titel, dass der Ki-Unterhalt zum 1.des Monats im voraus zu zahlen ist. Weiterhin verpflichtet sich der Kindsvater den jeweiligen Mindestunterhalt der XX.Altersstufe zu zahlen, damals ein Betrag von X Euro.

Bis heute habe ich den Unterhalt für Juni nicht. Wie jeder weiß steht ein verlängertes Wochenende vor der Tür, d.h. bis zum 14.6. ist das Geld sicher nicht auf dem Konto. Ich spiele mit dem Gedanken vollstrecken zu lassen. Oder würdet ihr eine letzte Frist setzen. Wobei ich der Meinung bin, dass er lesen kann und ich nicht alles für ihn regeln muss !
Frage 1 - würdet ihr vollstrecken lassen ?

Desweiteren steht seit ca. 3 Jahren das Geld aus, was durch Veränderungen der Düsseldorfer Tabelle erhöht wurde. So wie ich das verstehe, hat er sich mit dem Titel der Anpassung (jeweiliger Mindestunderhalt) unterworfen.
Frage 2 - kann das mit vollstreckt werden oder muss ich das extra einklagen ?

Danke !
Engel71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 09:08   #2
PitHegau
Häufiger anwesend
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 32
Hallo Engel71,

besteht eine Beistandschaft beim zuständigen JA?

Wie ich es machen würde, kurz und bündig:

1.)
Es sollte zuvor eine kurzgehaltene Frist gesetzt werden. Und das schriftlich.
2.)
Nach Verstreichen der Frist ist eine Vollstreckung angebracht.


Es kann auch lt. Titel an dessen Frist gehalten werden und unter Umgehung von von Punkt 1 gleich zu Punkt 2 übergegangen werden.

Gruß Pit Hegau
PitHegau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 09:13   #3
auchratlos
Gehört hier zum Inventar...
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 2.252
hallo,

der gedanke ist erstmal quatsch. kommt das geld auch nicht schneller.

wenn es sonst immer geklappt hat.
und nun der unterhalt von juni nicht kommt, würde ich mal nachfragen... warum ? wieso ? eben der unterhalt noch nicht da ist.

erst schritt eins vor schritt zwei..
dann kann man immer noch alles weitere veranlassen.

mfg
__________________
auchratlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.