Jurathek ARCHIV Forum  
   Jurathek-Startseite   Aktuelles   Inhaltsverzeichnis   Jurathek durchsuchen    

Zurück   Jurathek ARCHIV Forum > Weitere Rechtsgebiete > Arbeit und Soziales

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2010, 12:12   #1
milchmann
Seltener Besucher
 
Registriert seit: 21.05.2010
Beiträge: 10
Termin Arbeitsamt versäumt wegen Umzug

Hallo zusammen,

ich habe ein mittelschweres Problem mit der Agentur für Arbeit in Hamburg. Die nämlich hatte mich zu einem Termin beim ärztlichen Dienst eingeladen.

Das dumme ist nur, dass dieses Schreiben nie bei mir eingetroffen ist - ich war nämlich eine Woche vor dem Einladungsdatum in eine neue und etwa 500 Kilometer entfernte Stadt umgezogen. Dieses hatte ich auch fristgemäß der Agentur für Arbeit gemeldet. Ich habe sogar ein Bestätigungsschreiben von der neuen für mich zuständigen Arbeitsagentur erhalten - ebenfalls vor der Einladung durch das Hamburger Arbeitsamt.

Das Einladungsschreiben lag nun in meinem alten Briefkasten. Da ich bei dem Termin nicht aufgetaucht war, hat nun die Agentur für Arbeit aus Hamburg vor drei Tagen die Einstellung meiner Bezüge mitgeteilt, da ich meiner Verpflichtung zur Mitwirkung an der ärztlichen Untersuchung nicht nachgekommen war.

Die Kenntnis von dem ganzen Vorgang habe ich nur meinem freundlichen Nachmieter zu verdanken, der mir die beiden Schreibn aus dem Briefkasten gefischt und zugesendet hat.

Ist mir denn dieser Fehler zuzurechnen?

Und muss ich einen Nachsendeantrag machen? Habe ich nämlich nicht, weil ich ja alle relevanten Stellen von meinem Umzug informiert hatte. Habe auch jetzt im Nachhinein nicht gefunden, dass ich das beim Umzug fürs Arbeitamt machen muss.

Und selbst, wenn ich Kenntnis vom Termin gehabt hätte: Muss ich eine über 500 Kilometer (Entfernung) lange Reise auf mich nehmen, um zu einer Untersuchung zu kommen?

Wie soll ich mich verhalten?

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank schon mal!!
milchmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 12:45   #2
Achiles
Gehört hier zum Inventar...
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.943
Zitat:
Zitat von milchmann Beitrag anzeigen

Da ich bei dem Termin nicht aufgetaucht war, hat nun die Agentur für Arbeit aus Hamburg vor drei Tagen die Einstellung meiner Bezüge mitgeteilt, da ich meiner Verpflichtung zur Mitwirkung an der ärztlichen Untersuchung nicht nachgekommen war.
Dafür lag jedoch aus hiesiger Sicht und nach Beurteilung Ihres Sachverhaltes ein wichtiger Grund vor. Somit sollten die Zahlungen schnellstmöglich wieder aufgenommen werden. Klären Sie das mit Ihrem neuen Sachbearbeiter/in in der neuen für sie zuständigen Agentur.

Gruß
Achiles
__________________
Alles Fertige wird angestaunt, alles Werdende wird unterschätzt.
Friedrich Nietzsche
Achiles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 12:45   #3
Cora88
Gehört hier zum Inventar...
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.022
Zitat:
Zitat von milchmann Beitrag anzeigen
Wie soll ich mich verhalten?
Hallo milchmann,

den Sachverhalt genau so der Agentur mitteilen.

Gruß Cora
Cora88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.