Jurathek ARCHIV Forum  
   Jurathek-Startseite   Aktuelles   Inhaltsverzeichnis   Jurathek durchsuchen    

Zurück   Jurathek ARCHIV Forum > Weitere Rechtsgebiete > Arbeit und Soziales

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2010, 17:00   #1
TomT
Häufiger anwesend
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 26
Gesundheitszeugnis

Also wenn man in einer Lebensmittelfirma arbeitet und sich nach einer gewissen Zeit, Gründe (Übelkeit, Brechreiz, Durchfall) aufzeigen, die dafür sprechen, nicht für diese Arbeit geeignet zu sein. Der AN wird aber vom AG (Zeitarbeit) trotzdem dort weiter hingeschickt. Was kann der AN tun? Sich krankmelden? Danke!
TomT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 17:33   #2
Anagrom Ataf
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 21.481
Zitat:
Was kann der AN tun?
Sich beim Arzt untersuchen lassen und die Ursachen klären.
__________________
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.
Anagrom Ataf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 17:38   #3
TomT
Häufiger anwesend
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 26
Auf einem Beiblatt zum Gesundheitszeugnis steht aber, dass der AN dann Berufsverbot hat. Bis zur Untersuchung noch zur Arbeit gehen?
TomT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 18:16   #4
Anagrom Ataf
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 21.481
Das wird Ihnen nur der Arbeitgeber nach der Schilderung der Situation sagen können. Sie können nicht einfach entscheiden, ob Sie hingehen.
__________________
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.
Anagrom Ataf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 18:50   #5
TomT
Häufiger anwesend
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 26
Also zum Arzt gehen und sich krank schreiben lassen?
TomT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 18:55   #6
Anagrom Ataf
Moderator
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 21.481
Oben steht doch
Zitat:
Sich beim Arzt untersuchen lassen und die Ursachen klären.
Wenn der sie für arbeitsfähig hält, wird er das ggf. bescheinigen.
__________________
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.
Anagrom Ataf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 05:13   #7
brainbug
Gehört hier zum Inventar...
 
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 3.279
Zitat:
Zitat von TomT Beitrag anzeigen
Also wenn man in einer Lebensmittelfirma arbeitet und sich nach einer gewissen Zeit, Gründe (Übelkeit, Brechreiz, Durchfall) aufzeigen, die dafür sprechen, nicht für diese Arbeit geeignet zu sein.
Was genau müssen Sie denn machen? Die Lebensmittel probieren?
__________________
Bei Antworten zu rechtlichen Fragen, ist dies ausschließlich meine Meinung, keine Rechtsberatung!
brainbug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 12:55   #8
zatoichi
Gehört hier zum Inventar...
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 1.165
Hallo,

brainbug hat ne gute Frage gestellt. Das kommt ja auch darauf an, ob ich in der Verwaltung dieser Firma arbeite oder ob ich mit den Lebensmitteln in Berührung komme.

Wenn es mir aber nicht gut geht, was spricht dagegen, zu einem Arzt zu gehen? So oder so, würde ich das doch abklären lassen^^

LG zatoichi
__________________
"Voraussagen sind schwierig-vor allem wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr
zatoichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.